Alles an Dir…

Eigentlich ist es schon
verrückt. Ein einziger
Mensch kann einem die
Welt so auf den Kopf
stellen, dass nichts mehr
so ist, wie es mal war.
Und zwar so, dass alles
einfach irgendwie
besser ist. Dass man
plötzlich morgens aufsteht
und schon da einfach gut drauf ist.
Dass einem
die schlechte Laune anderer
Leute nichts
mehr ausmacht. Dass man lacht.
auch wenn man eigentlich gerade
mal aus der Haut fahren
könnte. Das man denken kann
"Ach egal,
heut Abend ist alles gut".
Das man einfach
lächelnd durch den Tag läuft.
Man plötzlich
keine Angst mehr vor der
Zukunft hat.
Sich einfach sicher ist, egal,
was auch kommt,
man wird das schon
hinbekommen.


Man steht morgens auf
und freut sich auf
diesen einen Menschen,
 wie ein
kleines Kind auf Weihnachten.
Man geht abends
schlafen und freut sich, ihn im
Traum zu treffen.
Und man wird wieder wach
und weiss:
es ist kein Traum.
Man überlegt immer und
immer wieder,
wie man ihm eine Freude
machen kann,
wie man ihn zum lachen bringt
und wie es eigentlich
sein kann, dass man sowas
 erleben darf.
Und immer wenn ich denke...
ich möchte ihm sagen,
was ich empfinde...dann
fehlen mir
derartig die Worte, dass
ich einfach nur sagen
kann "Ich liebe dich" und
selbst das klingt gegenüber
dem Gefühl das ich habe so klein...
aber ich weiss...
ihm geht es genauo und
daher reicht es,
wenn ich sage:
Ich liebe dich.


________________________________________

Gratis bloggen bei
myblog.de